Angebote zu "Volker" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Bender, Volker: The Koblenz Cable Car
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.03.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Koblenz Cable Car, Titelzusatz: A brief guide for technical and non-technical readers, Autor: Bender, Volker, Verlag: Books on Demand, Sprache: Englisch, Schlagworte: Rheinland-Pfalz, Rubrik: Fahrzeuge // Flugzeuge, Schiffe, Allgemeines, Seiten: 32, Informationen: Paperback, Gewicht: 51 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Radio Teddy Hits, 1 Audio-CD. Vol.11
12,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beliebtesten Songs aus dem Radio TEDDY-Programm - heiße Hits für alle Teddy-Kids! Radio TEDDY, das erste Kinder- und Familienradio Deutschlands, sendet seit 2005 aus dem Filmpark Babelsberg in Potsdam und bietet Familien ein kindgerechtes Vollprogramm aus Nachrichten, Interviews, Wetter, Verkehr, Hörspielen und viiiel Musik. Radio TEDDY ist zu hören in Berlin/Brandenburg, Kassel, Koblenz, Schwerin und auf www.radioteddy.de. Der bunte Musikmix aus Kinder- und Charthits spiegelt sich natürlich auch auf der neuen, bereits 11. TEDDY-Hitcompilation wider: Internationale Hits von Psy, Lykke Li und Pulcino Pio treffen da auf deutsche Charttopper wie Cro, Lena, Tim Bendzko und Glasperlenspiel, heiße Newcomer wie die Neon Dogs und Kinderstars wie Volker Rosin, Frank und seine Freunde, Kikaninchen u.v.m. Ein einmaliges und frühlingshaftes Hitpaket (nicht nur) für TEDDY-Hörer!

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Didaktik der Analysis
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Mathematikunterricht der Sekundarstufe II kommt der Analysis eine zentrale Rolle zu. Dieses Buch bietet eine umfassende Darstellung der Didaktik der Analysis unter Berücksichtigung der aktuellen didaktischen Diskussion, theoretischer Konzepte, praktischer Unterrichtserfahrungen und der Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz. Es unterstützt Studierende, Referendarinnen und Referendare, aber auch Lehrkräfte dabei, das Gebiet angemessen – kompetenzorientiert - unterrichten zu können. Dazu gibt es Orientierung über die allgemeinbildende Bedeutung der Analysis und beleuchtet die zentralen Begriffe Funktion, Folge, Grenzwert, Ableitung und Integral. Für diese, für den Analysisunterricht, zentralen Begriffe werden wichtige Aspekte und Grundvorstellungen herausgearbeitet sowie typische unterrichtliche Zugänge vorgestellt. Die Chancen digitaler Mathematikwerkzeuge für das Lernen und ihre Bedeutung im Analysisunterricht werden besprochen. Übungsaufgaben geben Impulse für selbstständiges Anwenden und Vertiefen der Inhalte. Die Autoren Prof. Dr. Gilbert Greefrath ist Professor für Mathematikdidaktik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.  Prof. Dr. Reinhard Oldenburg ist Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Augsburg. Prof. Dr. Hans-Stefan Siller ist Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Koblenz Landau, Campus Koblenz. Prof. Dr. Volker Ulm ist Professor für Mathematik und ihre Didaktik an der Universität Bayreuth. Prof. Dr. Hans-Georg Weigand ist Professor für Didaktik der Mathematik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Nietzsche und der freie Geist
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Philosophie), Veranstaltung: Seminar: Nietzsches 'Jenseits von Gut und Böse', Sprache: Deutsch, Abstract: Volker Gerhardt, Professor für Philosophie an der Humboldt Universität in Berlin, behauptet, dass das Konzept des 'Freien Geistes' das 'theoretisches wie praktisches Lebensideal' (Gebhardt 2000, S. 207) Friedrich Nietzsches darstellt. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich historisch-systematisch mit dem Zentralbegriff des 'Freien Geistes' in Nietzsches Gesamtwerk. Ausgehend von sozialisationstheoretischen Überlegungen des so genannten 'gebundenen Geistes' werden Genese und wesentliche Konstitutionsmerkmale des 'Freien Geistes' interpretiert, analysiert und auf den Begriff gebracht. Grundlage dafür geben ausgewählte Passagen ab, die sich verstreut im gesamten Textkorpus von Nietzsches Werk, einschliesslich Nachlass, finden lassen. Ferner wird versucht einen aktuellen Bezug dieser Konzeption herzustellen. Dabei wird u.a. die theoretische Nähe zum Denken von Michel Foucault herausgearbeitet und das Konzept des Freien Geistes in den Zusammenhang der heutigen Individualisierungsdebatte gestellt. Abschliessende, kritische Reflexionen weisen 'Nietzsche als Erzieher' aus und beschäftigen sich mit den pädagogischen Intention von Nietzsches Werk im Hinblick auf den 'Freien Geist'. Allgemeines Ergebnis ist, dass der Freie Geist heute wie zu Zeiten Nietzsches nichts an Aktualität eingebüsst hat, auch wenn dessen Verwirklichung wohl nur Wenigen gelingen wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Didaktik der Analysis
23,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mathematikunterricht der Sekundarstufe II kommt der Analysis eine zentrale Rolle zu. Dieses Buch bietet eine umfassende Darstellung der Didaktik der Analysis unter Berücksichtigung der aktuellen didaktischen Diskussion, theoretischer Konzepte, praktischer Unterrichtserfahrungen und der Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz. Es unterstützt Studierende, Referendarinnen und Referendare, aber auch Lehrkräfte dabei, das Gebiet angemessen – kompetenzorientiert - unterrichten zu können. Dazu gibt es Orientierung über die allgemeinbildende Bedeutung der Analysis und beleuchtet die zentralen Begriffe Funktion, Folge, Grenzwert, Ableitung und Integral. Für diese, für den Analysisunterricht, zentralen Begriffe werden wichtige Aspekte und Grundvorstellungen herausgearbeitet sowie typische unterrichtliche Zugänge vorgestellt. Die Chancen digitaler Mathematikwerkzeuge für das Lernen und ihre Bedeutung im Analysisunterricht werden besprochen. Übungsaufgaben geben Impulse für selbstständiges Anwenden und Vertiefen der Inhalte. Die Autoren Prof. Dr. Gilbert Greefrath ist Professor für Mathematikdidaktik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.  Prof. Dr. Reinhard Oldenburg ist Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Augsburg. Prof. Dr. Hans-Stefan Siller ist Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Koblenz Landau, Campus Koblenz. Prof. Dr. Volker Ulm ist Professor für Mathematik und ihre Didaktik an der Universität Bayreuth. Prof. Dr. Hans-Georg Weigand ist Professor für Didaktik der Mathematik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Nietzsche und der freie Geist
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Philosophie), Veranstaltung: Seminar: Nietzsches 'Jenseits von Gut und Böse', Sprache: Deutsch, Abstract: Volker Gerhardt, Professor für Philosophie an der Humboldt Universität in Berlin, behauptet, dass das Konzept des 'Freien Geistes' das 'theoretisches wie praktisches Lebensideal' (Gebhardt 2000, S. 207) Friedrich Nietzsches darstellt. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich historisch-systematisch mit dem Zentralbegriff des 'Freien Geistes' in Nietzsches Gesamtwerk. Ausgehend von sozialisationstheoretischen Überlegungen des so genannten 'gebundenen Geistes' werden Genese und wesentliche Konstitutionsmerkmale des 'Freien Geistes' interpretiert, analysiert und auf den Begriff gebracht. Grundlage dafür geben ausgewählte Passagen ab, die sich verstreut im gesamten Textkorpus von Nietzsches Werk, einschließlich Nachlass, finden lassen. Ferner wird versucht einen aktuellen Bezug dieser Konzeption herzustellen. Dabei wird u.a. die theoretische Nähe zum Denken von Michel Foucault herausgearbeitet und das Konzept des Freien Geistes in den Zusammenhang der heutigen Individualisierungsdebatte gestellt. Abschließende, kritische Reflexionen weisen 'Nietzsche als Erzieher' aus und beschäftigen sich mit den pädagogischen Intention von Nietzsches Werk im Hinblick auf den 'Freien Geist'. Allgemeines Ergebnis ist, dass der Freie Geist heute wie zu Zeiten Nietzsches nichts an Aktualität eingebüßt hat, auch wenn dessen Verwirklichung wohl nur Wenigen gelingen wird.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot